Categories

Letztes Feedback

Meta





 

Hallo miteinander!

Mein Name ist Leah Shepherd und ich möchte ich euch meine Geschichte erzählen. Warum ich das tue? Nun, morgen werde ich etwas tun, dass mein ganzes Leben in seinen Grundfesten erschüttern wird und nach dem nichts mehr so sein wird, wie es einmal war. Ich hoffe, dass ein wenig Ordnung entstehen wird, dadurch, dass ich alles aufschreibe. Vielleicht werde ich mir so auch klarer über meine Gedanken.

Was morgen ist? Ich werde 18 Jahre alt werden und abhauen. Ich habe genug von meinen Eltern, deren Lebensstil und wie sie etwas aus mir machen wollen, das ich gar nicht bin.

Aber alles von vorne.

Das hier bin ich. Oder nein – das ist die die so ist wie es ihre Mutter will. Viel zu knappe Kleidung, eine aufwendige Frisur und durchweg schlank. Das ist die Traumtochter meiner Mutter. Und so bin ich momentan noch, aber das wird sich bald ändern. 

 

Meine Mutter gibt alles dafür, dass ich eines Tages Topmodel werde, eine Karriere die sie nie geschafft hat und es jetzt durch mich quasi noch einmal versucht. Dabei möchte ich das gar nicht! Ich bin viel zu schüchtern um strahlend über den Catwalk zu laufen und es bedurfte jahrelanges, hartes Training, damit ich überhaupt einmal von einer Show genommen wurde. Ich fühle mich einfach unwohl so im Rampenlicht unter Fremden zu sein. Außerdem hasse ich das arrogante, oberflächliche Verhalten von meinen Eltern, vor allem von meiner Mutter. Sie sind so stolz auf ihr Geld und halten sich für etwas Besseres. Ich bin hingegen einfach ein freundlicher Mensch, dem es zwar nicht leicht fällt auf andere zuzugehen, aber wenn ich mit jemandem ins Gespräch komme und ihn näher kenne so bin ich aufgeschlossen und nett. Aus Geld mache ich mir auch rein gar nichts. Für mich hat das viele Geld, das mit dem Modeln verbunden ist gar keinen Reiz. Ich bin sehr genügsam und komme auch mit kleineren Summen ausgesprochen gut aus. Und diese Oberflächlichkeit hasse ich sowieso. Früher als mein Vater noch ein berühmter Schauspieler war hat ihn meine Rampenlichtgeile Mutter bestimmt sowieso nur geheiratet, weil sie sich erhofft hatte, dadurch berühmt zu werden. Ich bin hoffnungslos romantisch was das angeht und wünsche mir nichts sehnlicher als eines Tages die große Liebe zu finden, mit der ich glücklich bis ans Ende meiner Tage werden kann. Doch meine hervorstechendste Eigenschaft ist, dass ich sehr künstlerisch begabt bin. Wie viel lieber würde ich malen und musizieren, anstatt auf irgendwelchen Laufstegen hin und her zu laufen! Ich habe mir geschworen, sobald ich ausgezogen bin, werde ich üben und üben, um eines Tages Malerin oder Musikerin werden zu können.

Um das zu tun werde ich allerdings noch diesen einen Modeljob annehmen müssen. Danach werde ich den Laufstegen dieser Welt den Rücken zukehren, meine Haare färben, oder zumindest anders schneiden lassen und Kleidung tragen, die nicht 90% meines Körpers zeigt. Und malen, malen, malen. Meine Mum wollte mich nie einen Malkurs besuchen oder mich ein Instrument erlernen lassen. All das werde ich tun wenn ich ausgezogen, oder, besser gesagt, entflohen bin.

6.2.11 17:38

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen